Resolution gegen Kinderarmut: DKSB in NRW fordert beitragsfreie Bildung für alle

Bildung muss für alle Kinder beitragsfrei sein – egal ob es um Kindertagesstätten oder Schulen geht. Das ist eine der Forderungen, die der Deutsche Kinderschutzbund (DKSB) in Nordrhein-Westfalen am Samstag auf seiner Landesmitgliederversammlung in Krefeld in einer Resolution verabschiedet hat. „Familien sollten weder für Bücher, Hefte, Klassenfahrten noch für das Mittagessen bezahlen müssen“, sagte die DKSB-Landesvorsitzende Marlis Herterich. Die bereits bestehenden Mittel aus dem Bildungs- und Teilhabepaket reichten nicht aus, um die Folgen der Kinderarmut abzumildern. Resolution gegen Kinderarmut: DKSB in NRW fordert beitragsfreie Bildung für alle weiterlesen

Fernsehbericht über das Münsteraner KJT

Am Mittwoch-Abend (14.6.) lohnt es sich, die Sendung „Lokalzeit“ im WDR Fernsehen ab 19:30 Uhr anzuschauen. Sie wird einen Bericht über unser Kinder- und Jugendtelefon enthalten. Gestern Morgen war das Fernsehteam des WDR bei uns und hat mit drei unserer KJT-lerinnen Aufnahmen gemacht. Darüber hinaus wird unser erster Vorsitzender, Christoph Heidbreder, ein Interview zum KJT geben. Viel Spaß beim Anschauen! Fernsehbericht über das Münsteraner KJT weiterlesen

Unsere Schirmfrau Ingrid Klimke schenkte Kindern erneut ihre Zeit

16 Schüler*innen der Münsteraner Papst-Johannes-Schule waren vor einigen Tagen zusammen mit ihren Lehrerinnen und Betreuerinnen zu Gast auf dem Reiterhof unserer Schirmfrau, der Olympiasiegerin Ingrid Klimke. Im Rahmen unserer Aktion“ Zeitgeschenke für Kinder“ hat die Sportlerin mit ihren kleinen und großen Gästen einen ereignisreichen Nachmittag verbracht. Unsere Schirmfrau Ingrid Klimke schenkte Kindern erneut ihre Zeit weiterlesen

Münsteraner Kinder-und Jugendtelefon in 2016 bundesweit unter den Top Ten

Unser Kinder-und Jugendtelefon(KJT) hat im bundesweiten Vergleich im vergangenen Jahr einen sehr guten 9. Platz mit insgesamt 2.356 durchgeführten Beratungen erreicht. Das Münsteraner KJT lag damit deutlich vor Großstädten wie Dresden und Berlin. Durchschnittlich 818-mal monatlich wurde das Kinder- und Jugendtelefon in Münster angerufen. Daraus ergaben sich monatlich durchschnittlich 196 intensive Beratungsgespräche.  Münsteraner Kinder-und Jugendtelefon in 2016 bundesweit unter den Top Ten weiterlesen