Angebote - Angebote für Kinder und Jugendliche

Präventionsprojekte in Kitas und Schulen

 

Mit unseren Präventionsprojekten informieren wir Kinder über ihre Rechte, erweitern ihre Handlungskompetenz und stärken sie darin, Nein zu sagen, über schwierige Dinge zu sprechen und sich Hilfe und Unterstützung zu holen.

Da Kinder sich jedoch nicht alleine schützen können, sondern immer auf die Unterstützung Erwachsener angewiesen sind, beziehen wir stets auch die Eltern sowie die Fachkräfte in der Einrichtung mit ein. Ein Elternabend sowie die enge Kooperation mit Erzieher*innen und Lehrer*innen sind daher feste Bestandteile aller Projekte.

 

„Sicher und Fit“

Dieses Projekt richtet sich an Vorschulkinder in Kindertagesstätten. Es fördert die emotionalen und sozialen Kompetenzen der teilnehmenden Kinder sowie ihre Handlungskompetenz in Entscheidungssituationen. Themen sind u.a. Wahrnehmung und Ausdruck von Gefühlen, Einfühlungsvermögen, Nein-Sagen-Üben sowie Wahrnehmung von Selbstwirksamkeit und Eigenkompetenz (Weglaufen, Hilfeholen). Gemeinsam finden die Kinder heraus, was sie in einer schwierigen oder gefährlichen Situation tun können und wie und wo sie Hilfe bekommen.

Das Programm besteht aus vier einstündigen Einheiten für 8 bis 12 Kinder, die gemeinsam mit einer Fachkraft der Einrichtung durchgeführt werden. Den Abschluss bildet eine Plakat-Präsentation mit Themen und Bildern aus dem Projekt für Eltern und Kinder.

 

„Gemeinsam – Mädchen und Jungen stärken“

So heißt unser Präventionsprojekt gegen sexualisierte Gewalt für Kinder der zweiten bis vierten Klasse.

Stärken und Fähigkeiten, Gefühle, Kinderrechte, Berührungen, Nein-Sagen, Geheimnisse und Hilfe-Holen sind zentrale Themen des Projektes, das wir in viermal zwei Unterrichtsstunden gemeinsam mit dem/der Klassenlehrer*in in Münsteraner Grundschulen durchführen.

Methodisch arbeiten wir u.a. mit Gesprächsrunden, Übungen, Liedern, Geschichten, Filmszenen und Rollenspielen. Weitere Bestandteile des Projektes sind eine Kindersprechstunde sowie ein Sprechstundenangebot für Mütter und Väter.

unser Projektbegleiter in 2. Klassen

Unterscheidung von schönen und blöden Geheimnissen

​​Auf den Seiten des „Kinderschutzportals“ finden Sie eine Übersicht der Konzepte für die Jahrgangsstufe 2
bzw. die Stufen 3 und 4.

 

„SpürSinn. Mein Gefühl stimmt!“

Dieses Projekt zur Prävention sexualisierter Gewalt richtet sich an Mädchen und Jungen, die Schulen mit einem Förderschwerpunkt oder eine inklusive Schule besuchen. Der Kinderschutzbund Münster bietet das Präventionsprojekt seit 2012 an. Das Projekt wurde in den ersten drei Jahren über die Aktion Mensch und die Mascheski Foundation gefördert. Seit April 2015 wird das Projekt für weitere drei Jahre durch die Stadt Münster und seit April 2016 ergänzend auch durch roterkeil.net finanziert.

Da das Spektrum im Entwicklungsalter der Kinder sehr groß ist und die vielen verschiedenen Förderschwerpunkte sehr unterschiedliche Zugangsweisen und Methoden erfordern, haben wir 2016 das Alter der Teilnehmer*innen von 8-14 auf 8-12 Jahre eingrenzt und konzentrieren uns verstärkt auf die Förderschwerpunkte geistige Entwicklung, Lernen sowie sozial-emotionale Entwicklung.

Das „Spürsinn“-Team: Michael Schmalz und Ewa Bäumer mit Tim und Tina

 

Und hier können Sie sich auch unseren Präventionssong „Stopp“ anhören, den der Münsteraner Musiker Marian Hünermann für uns komponiert hat:

 

Für weitere Informationen oder konkrete Anfragen erreichen Sie die Präventionsfachkräfte über die Geschäftsstelle.