EU-Projekt VOICE: erste Anhörung von Betroffenen sexualisierter Gewalt im Sport

Am 24. Juni fand in Frankfurt am Main die bislang erste Anhörung von Betroffenen sexualisierter Gewalt im Sport statt. Das Hearing wurde von der Deutschen Sporthochschule Köln im Rahmen des von der EU geförderten Projektes VOICE in Kooperation mit der Deutschen Sportjugend im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) sowie dem Deutschen Kinderschutzbund (DKSB) Bundesverband e.V. durchgeführt.Das EU-Projekt „Voices for truth and dignity“ verfolgt das Ziel, sexualisierte Gewalt im Sport wissenschaftlich aufzuarbeiten und rückt dabei die Erfahrungen der Betroffenen ins Zentrum. Daraus sollen Impulse für die Präventionsarbeit entwickelt werden. In allen acht beteiligten Ländern werden Interviews mit Betroffenen geführt und nationale Anhörungen ausgerichtet.

Eine ausführliche Pressmitteilung finden Sie hier: https://idw-online.de/de/news677074