Familie

 

„Das Schöne an einer Familie: Man ist nie allein!
  Das Schlechte: Man ist nie allein!“

Ja, mit den Eltern und Geschwistern ist das oft so eine Sache:
Meistens ist es toll, dass sie da sind und es gibt viele schöne gemeinsame Zeiten und Erlebnisse.
Und dann gibt es auch immer wieder Zeiten, in denen man sich auf die Nerven geht und es Streit gibt.

 

Jeder Mensch hat eine Familie, und die meisten Kinder und Jugendliche wachsen auch in einer Familie auf.
DIE Familie gibt es dabei aber gar nicht, denn es gibt ja ganz viele unterschiedliche Formen von Familien…

Familienkonflikte sind etwas ganz Normales und gehören sicher zu allen Familienformen dazu.
Und gerade Jugendliche erleben häufig Streitigkeiten mit ihren Eltern:
Taschengeld, Schule, Ausgehzeiten, Alkohol, Freundinnen und Freunde, Handy- oder Computer-Zeiten, Regeln, Mithilfe im Haushalt, Ordnung… Sicher kennst du auch noch andere Streitthemen.

Manchmal werden die Streitigkeiten so groß oder heftig, dass Jugendliche sehr unglücklich sind und sich zuhause gar nicht mehr wohlfühlen. Das kann so weit gehen, dass sie lieber bei jemand anderem wohnen möchten oder von zuhause abhauen.
Wie bei anderen Problemen auch, ist es gut, dann mit anderen darüber zu sprechen – z.B. mit Freundinnen
und Freunden, anderen Verwandten oder sonstigen Vertrauenspersonen – und Lösungen zu überlegen.
Oft helfen dann auch gemeinsame Gespräche mit den Eltern.

Wenn du (oder auch jemand aus deinem Freundeskreis) Stress oder Sorgen in der Familie hast, dann bekommst du (bzw. er oder sie) auch hier beim Kinderschutzbund Unterstützung:
unsere Hilfsangebote sind das Kinder- und Jugendtelefon, die Beratungsstelle und die Rechtsberatung!