Zurück

Gesundheit

 

Kinder haben das Recht, gesund zu leben, Geborgenheit zu finden und keine Not zu leiden.
(UN-Kinderrechtskonvention Artikel 24)

Kinder haben das Recht, so gesund wie möglich aufzuwachsen.
Das heißt, Eltern müssen dafür sorgen, dass ihre Töchter und Söhne ausreichend zu essen und zu trinken bekommen, Kleidung und ein Dach über dem Kopf haben und eine Ausbildung erhalten.
Schaffen es die Eltern nicht aus eigener Kraft, sollen Eltern und Kinder Hilfe beim Jugendamt bekommen.

Jedes Kind hat ein Recht auf eine gute Gesundheitsvorsorge und auf medizinische Hilfe, wenn es krank ist.
Damit Kinder gesund bleiben und sich gut entwickeln können, sollen sie vor Suchtstoffen (Alkohol, Zigaretten/Tabak, Drogen…) geschützt werden.

 

Zum nächsten Recht

Text_2
Gefördert durch