Zurück

Sicherheit

 

Im Internet gibt es viele tolle Informationen, Bilder, Filme…
Vieles davon ist allerdings noch gar nicht für Kinder geeignet und kann ihnen Angst machen.
Deshalb ist es gut, zum Surfen eine Kindersuchmaschine (s. Empfehlungen und Links) zu benutzen.

Wenn du doch mal auf eine Seite kommst, die du komisch oder eklig findest, dann klicke schnell weg oder mache den Bildschirm aus.
Du solltest dann auch deinen Eltern Bescheid sagen.

 

Niemals solltest du im Internet persönliche Daten von Dir oder anderen Menschen (also Namen, Adresse, Telefonnummer) angeben.
Und auch Passwörter darf man natürlich im Internet oder Chat nicht verraten.

Wenn dich jemand danach fragt, erzähle deinen Eltern davon.
Sprich mit ihnen auch darüber, wenn du geärgert wirst oder wenn jemand Fotos oder Videos von dir haben möchte.

 

Bei Kontakten im Internet weiß man nie genau, ob es stimmt, was er oder sie über sich sagt.
So kann ein Erwachsener einfach so tun, als wäre er ein Kind.
Und da du den Anderen nicht siehst, kannst du das auch gar nicht erkennen.

Deshalb triff dich nie alleine mit jemandem, den du im Internet oder Chat kennengelernt hast.
Sprich darüber immer mit deinen Eltern!

 

Text_2
Gefördert durch