Über uns - Wir über uns

Kinderschutzbund-Plakate

Im Sommersemester 2012 entwickelten auf Anfrage unseres Vereins 20 Student*innen des Kommunikationsdesigns am Fachbereich Design der Fachhochschule Münster Plakatkampagnen mit jeweils einem darauf bezogenen Signet und einer „Landingpage“. Im Kurs „Aspekte der Kommunikationsgestaltung“ gestalteten die Studierenden – begleitet durch Dipl.-Des. Jakob Maser und Dipl.-Des. Paul Plattner-Wodarczak – in einer dreimonatigen Arbeitsphase (u. a. Brainstorming, Briefing durch den DKSB Münster, Projektmanagement, Recherche, Konzeption und Gestaltung) insgesamt 6 Plakatreihen.

Die FH-Studierenden präsentierten Ende Juni 2012 im Kinderschutzbund ihre Plakatkampagnen.

 

Aus den Arbeiten der Studierenden haben wir die Plakatreihe „Kommt auch in den besten Familien vor“ für eine Präsentation an Münsteraner Litfaß-Säulen im August 2012 ausgewählt. Von den vier Motiven der Reihe werden jeweils 250 Stück im A0-Format auf unseren Verein aufmerksam machen. Eine eigens konzipierte Landingpage (www.in-den-besten-familien.de) gibt ab 27.07.2012 nähere Informationen u.a. zum Hintergrund und zur Intention der Plakate.

Wir streben an, alle 6 Plakatreihen mit insgesamt 19 Plakaten in einer oder mehreren Ausstellung(en) in Münster der Öffentlichkeit zu präsentieren. Diese wenden sich an unterschiedliche Zielgruppen und setzen sich in unterschiedlicher Weise mit dem Kinderschutzbund Münster bzw. (in einem Fall) mit dem Thema „Kinderrechte“ auseinander.

Im Folgenden stellen wir Ihnen alle 6 Plakatreihen vor:

 

„Kommt auch in den besten Familien vor“
(Konzeption, grafische Gestaltung und Umsetzung: Leonie Dammann, Sarah Kramer, Lisa Lange und Claudia Stollenwerk)

 

„Jeder braucht (will) mal“
(Konzeption und grafische Gestaltung: Matthäus Gorny, Sarah-Loren Berenbrinker und Farina Otte)

 

„265 Freunde“
(Konzeption und grafische Gestaltung: Raoul Birr, David Büscher, Maximilian Mügge und Hendrik Schwab)

 

„Hör/Sieh hin“
(Konzeption und grafische Gestaltung: Anja Bührmann, Raffaele Tessore, Janina Tripp)

 

„Jeder hat das Recht auf“
(Konzeption und grafische Gestaltung: Mario Bruns, Christina Hehmann, Henning Schwegmann)

 

„Mehr als …“
(Konzeption und grafische Gestaltung: Helene Attenberger, Silva Baum, Lina To)

 

Wir danken
  • den Studierenden der FH Design und ihren Dozenten Dipl.-Des. Jakob Maser und Dipl.-Des. Paul Plattner-Wodarczak für die kostenlose Entwicklung der Plakatreihen
  • den beteiligten Sponsoren Wall AG und Sparda-Bank Münster für die Platzierung der Plakate an Münsteraner Litfaß-Säulen bzw. die Übernahme der Kosten für Plakatdruck und Bilderrahmen sowie