Aktuelles

Aktuelles

Kinderschutzbund in NRW setzt sich für kostenlose Masken in Schulen und langfristig kreative Lösungen ein

Der Kinderschutzbund (DKSB) in Nordrhein-Westfalen fordert kostenlose Masken für Schüler*innen. „Diese Mund-Nasen-Bedeckungen müssten in großer Anzahl in den Klassenräumen vorhanden sein“, betont Landesgeschäftsführerin Krista Körbes. Dadurch hätten alle Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit, die Maske mehrmals am Tag zu wechseln und so der Vermehrung schädlicher Keime vorzubeugen. Kinderschutzbund in NRW setzt sich für kostenlose Masken in Schulen und langfristig kreative Lösungen ein weiterlesen

KJT Münster nahm an Kampagne teil

Eine unserer Kinder- und Jugendtelefon-Gruppen hat sich an der Mitmach-Kampagne »Engagement macht stark!« beteiligt, die vom Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement ausgerichtet wird. Ihr Ziel ist es, die Vielfalt und Bedeutung von Engagement sichtbar zu machen und zu würdigen. Unter dem Motto „So sehen Engagierte aus“ werden Fotos von engagierten Teams auf der Webseite. der Kampagne veröffentlicht und vorgestellt. Hier der Link zum Foto unserer KJT-Gruppe, verbunden mit einem sehr herzlichen Danke-Schön für das große Engagement für Kinder und Jugendliche am Telefon: https://www.engagement-macht-stark.de/fotoaktion/kinder-und-jugendtelefon-kjt-muenster-853/

KINDER SIND UNANTASTBAR: Kinderschutzbund-Kampagne gegen sexualisierte Gewalt

Die Orts- und Kreisverbände des Kinderschutzbundes (DKSB) in Nordrhein-Westfalen haben soeben gemeinsam mit dem Landesverband die Kampagne „Kinder sind unantastbar“ gestartet. Diese soll auf die alltägliche sexualisierte Gewalt gegen Kinder aufmerksam machen. Sexualisierte Gewalt gegen Kinder ist ein Massenphänomen. Die Weltgesundheitsorganisation geht für Deutschland von einer Million Mädchen und Jungen aus, die sexualisierte Gewalt erlebt haben oder erleben. Statistisch gesehen sind das pro Schulklasse ein bis zwei betroffene Kinder. KINDER SIND UNANTASTBAR: Kinderschutzbund-Kampagne gegen sexualisierte Gewalt weiterlesen

Spendenaktion der Buchhandlung Schatzinsel

Die Münsteraner Buchhandlung Schatzinsel hat vor einigen Tagen an ihre Kund*innen überzählige Lese- und Rezensionsexemplare gegen eine Spende für den Münsteraner Kinderschutzbund abgegeben. Dabei ist die stolze Summe von 505 € zusammen gekommen. Wir bedanken uns dafür bei allen Spender*innen und natürlich bei Peter Seiler, dem Inhaber der Buchhandlung, für die Idee zu dieser sehr gelungenen Aktion zugunsten unseres Vereins.

Auch zukünftig zusätzliche Beratungszeiten am Münsteraner Elterntelefon

Am Elterntelefon (ET) unseres Vereins werden auch zukünftig bis mindestens zum Jahresende 2020 die am 9. April dieses Jahres eingeführten zusätzlichen Beratungszeiten angeboten werden. Die Erweiterung der Beratungszeiten war im April eine Reaktion unseres Vereins auf den zusätzlichen Hilfebedarf vieler Eltern in der Corona-Krise. Dass die Bereitstellung zusätzlicher Beratungszeiten sehr sinnvoll und dringend notwendig war, zeigt ein Blick in die Statistik. Alleine in den Monaten April bis Juli 2020 haben die ehrenamtlichen Berater*innen am Elterntelefon Münster 478 Beratungen durchgeführt. Dies sind in diesen vier Monaten fast genauso viele wie im gesamten letzten Jahr (486 Beratungen). Mit dieser Zahl lag unser Verein bundesweit auf Platz 8 unter den Elterntelefonen in Deutschland. Zusammen mit den im ersten Quartal 2020 durchgeführten 142 Beratungen wurden somit am Elterntelefon Münster (Stand 31. Juli 2020) bereits 620 Beratungen durchgeführt. Auch zukünftig zusätzliche Beratungszeiten am Münsteraner Elterntelefon weiterlesen