Angebote des Vereins

Wir setzten uns mit vielen ehrenamtlichen und hauptamtlichen Angeboten für Kinder, Eltern und Bezugspersonen ein. Das sind unsere Angebote:

Kinder- und Jugendtelefon

„Ich hab‘ da ein Problem. Können Sie mir vielleicht weiterhelfen?“
So oder ähnlich fangen viele Gespräche an, die die rund 30 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen am Kinder- und Jugendtelefon (KJT) erreichen. Die häufigsten Probleme, mit denen sich Kinder und Jugendliche ans KJT wenden, sind Liebeskummer und Beziehungskonflikte, Fragen zu Sexualität, Stress mit der Familie oder Schulprobleme.
Die Beratung erfolgt anonym und sie ist kostenlos (das gilt übrigens auch für Anrufe vom Handy!).

Die Kinder und Jugendlichen ernst zu nehmen und ihnen erst einmal zuzuhören, ist wichtigstes Anliegen des KJT. Darüber hinaus versuchen die Mitarbeiter*innen, gemeinsam mit den Anrufenden mögliche Lösungen für ihre Probleme zu finden.
Manchmal kann es schon hilfreich sein, dass die Kinder und Jugendlichen sich einfach aussprechen und jemandem anvertrauen können.

Du erreichst uns in Münster aus dem lokalen Festnetz montags bis freitags von 14 – 20 Uhr unter der Rufnummer 116 111.

Das KJT ist ebenfalls unter der Rufnummer 0 800 – 111 0 333 erreichbar.

Für eine E-Mail-Beratung kannst du dich an die Internetberatung der Nummer gegen Kummer wenden.

Auch Mitarbeiter*innen unseres KJT engagieren sich bei dieser Internetberatung.

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen am KJT werden in einer zweijährigen Ausbildung in „Hilfreicher Gesprächsführung“ (nach Carl Rogers) auf ihre Beratungstätigkeit vorbereitet. Im ersten Ausbildungsjahr werden die notwendigen Techniken vermittelt und in Übungen vertieft, das zweite Ausbildungsjahr besteht aus der praktischen Arbeit am Telefon, begleitet von 14-tägiger Supervision.

Die neue Ausbildungsgruppe beginnt jeweils im März; Anmeldungen nehmen wir ab Dezember entgegen.

Das KJT präsentiert sich und seine Arbeit regelmäßig auf Veranstaltungen, bei denen viele Kinder und Jugendliche anzutreffen sind, wie z. B. der Weltkindertag im Südpark, Atlantis usw.

Elterntelefon

Eltern sein ist manchmal ganz schön schwer. Oder der Geduldsfaden droht zu reißen – vor allem, wenn niemand in der Nähe ist, der einfach nur zuhören könnte.

Aber auch wenn Sie sich Sorgen um die Entwicklung Ihres Kindes machen oder Fragen zur Erziehung haben, finden Sie direkte und unbürokratische Hilfe – übrigens anonym und kostenlos – bei unserem Elterntelefon.

 

Unter der bundesweit einheitlichen Telefonnummer 0800 – 111 0 550 erreichen Sie uns in Münster aus dem lokalen Festnetz montags – freitags von 9 – 11 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 17 – 19 Uhr.

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen am Elterntelefon sind speziell für diese Aufgabe ausgebildet worden und ehrenamtlich tätig. Nicht nur die Eltern selbst finden hier Hilfe, sondern selbstverständlich auch andere Personen, die an der Erziehung beteiligt sind (Verwandte, Bekannte, Großeltern, Erzieher, Nachbarn usw.) oder nur mittelbar mit Kindern in Kontakt stehen.

Das Elterntelefon soll für die Anrufer*innen ein Ansprech- und Gesprächspartner sein und kann in Erziehungsfragen beraten und in Stresssituationen entlasten. Außerdem haben die Berater und Beraterinnen selbstverständlich auch Informationen über weitergehende Angebote und Einrichtungen in Münster.

Weitere Infos finden Sie auch bei der Nummer gegen Kummer e.V.

AG Kind und Krankenhaus

Heute kein Besuch im Krankenhaus? Unsere Mitarbeiter*innen kommen zum Spielen, Basteln, Träumen.

Für Kinder:

Wir kommen zu euch zum Spielen, Basteln, Zuhören, Spaß und Ausflüge machen, Erzählen, Klönen, wenn ihr euch im Krankenhaus allein fühlt (egal, wie alt ihr seid).

Für Eltern:

Wir helfen Ihnen während des Krankenhausaufenthaltes Ihres Kindes (in der Uniklinik Münster und im Clemenshospital) .

Wir besuchen es, wenn Sie keine Zeit haben oder sehr weit entfernt wohnen.
Natürlich ehrenamtlich!

Wie man uns erreichen kann?  Einfach in der Geschäftsstelle anrufen: (0251) 4 71 80.

Hier können Sie auch unseren Flyer einsehen.

Rechtsberatung

Seit 2013 können sich Kinder und Jugendliche beim Kinderschutzbund in Münster zu ihren Rechten beraten lassen.

Viele Kinder und Jugendliche haben Fragen zu ihren Rechten und benötigen eine qualifizierte juristische Beratung.

Die Münsteraner Rechtsanwältin Birgit Brand bietet diese für die Ratsuchenden kostenlose, anonyme und vertrauliche Rechtsberatung an.

Egal, ob die Kinder und Jugendlichen Stress mit ihren Eltern, Schwierigkeiten in der Schule, Probleme mit Verträgen oder bei anderen Rechtsfragen Beratungsbedarf haben: unsere Rechtsanwältin informiert sie über ihre Rechte und erklärt ihnen, welche rechtlichen Wege für sie in Frage kommen.

Wir bitten die an der Rechtsberatung interessierten Kinder und Jugendlichen, sich telefonisch unter (0251) 4 71 80 oder per Mail info@kinderschutzbund-muenster.de mit Angabe ihres Alters und des Themas für die gewünschte Beratung anzumelden. Wir vermitteln dann einen Termin mit unserer Rechtsanwältin.

Alle Informationen auf einen Blick enthält unser DKSB Flyer Rechtsberatung

Autokindersitzverleih

Es ist ganz einfach – wer mit einem Kind Auto fährt, braucht einen passenden Autokindersitz. Dabei geht es nicht in erster Linie um Strafvermeidung, sondern um den sicheren Transport des Kindes sowie den bestmöglichen Schutz bei einem Unfall.

Wer nicht regelmäßig Auto fährt oder nur vorübergehend ein Kind betreut,

verfügt nicht immer über den passenden Kindersitz.

Seit Mitte 1995 verleiht unser Ortsverband Kindersitze der Größen Gruppe 0 bis Gruppe III, für Kinder ab dem ersten Lebensjahr bis zur Vollendung des Zwölfen Lebensjahres und einer Körpergröße von 1,50 m.

Verleihbedingungen:
Vorlage des Personalausweises und Hinterlegung einer Kaution (je nach Sitz zwischen 30,- und 80,- Euro). Die Ausleihe selbst ist kostenlos.

Verleihdauer:

  • Sitze der Gruppe 0 (bis 9 Monate bzw. 10 kg) maximal neun Monate

  • Sitze der Gruppen I – III (bis 12 Jahre bzw. 36 kg) maximal vier Wochen

Verleih und Rückgabe während der Öffnungszeiten der Geschäftsstelle (montags – freitags 09.30 – 12.00 Uhr, dienstags 16.00 – 18.00 Uhr). Vorbestellungen sind möglich.

Während der Ferien können die Öffnungszeiten abweichen. Aktuelle Zeiten dann bitte unter (0251) 4 71 80 erfragen!

Beratungsstelle

Unsere Beratungsstelle ist Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche, Mütter und Väter sowie alle anderen an der Erziehung beteiligten Personen (Großeltern, Lehrer*innen, Erzieher*innen usw.). Sie arbeitet zum Schwerpunkt „Gewalt gegen Kinder“, „Kinderschutz“ und „Kinderrechte“.

Arbeitsfelder der Beratungsstelle sind:

  • präventive Kinderschutzarbeit

  • Beratung und Fachberatung

  • Fortbildung

  • Austausch und Vernetzung mit anderen Institutionen

Die Angebote richten sich an:

  • Kinder und Jugendliche

  • Eltern, Verwandte und andere Bezugspersonen

  • Einrichtungen die mit Kindern arbeiten (z.B. Kitas, Familienzentren, Schulen, OGS,…)

  • hauptamtliche Fachkräfte und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen

 

Team Beratungsstelle

Das Team der Beratungsstelle bilden fünf hauptamtliche Fachkräfte unterschiedlichen Geschlechts und verschiedener Professionen.

Hier gelangen Sie zum Angebot unserer Beratungsstelle