Die Blindfische begeisterten im Skaters Palace

Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums des Kinder- und Jugendtelefons in Münster gastierte auf Einladung unseres Vereins die Oldenburger Band „Die Blindfische“ im Skaters Palace. Die drei Vollblutmusiker Andi Steil (Gesang, Schlagzeug, Perkussion), Rolf Weinert (Gesang, Bass, Gitarre) und Roland Buchholz (Gesang, Gitarre, Bass) boten 300 Kindern, Eltern und Großeltern eine einzigartige Mischung aus Rock, Hip Hop und Calypso, garniert mit einer guten Portion Comedy. Ihre Liedtexte trafen dabei genau die Lebenswelt der Kinder. Das Ganze verpackt in turbulente Geschichten, in denen Kinder ernst genommen wurden und auch Erwachsene ihren Spaß hatten.

„Lieblingslieder“ heißt das Programm der drei Musiker aus Oldenburg für Kinder ab fünf Jahren. Da machte Roland vor, was Cowgirls und Cowboys alles können müssen und Rolf verausgabte sich als Stadionsprecher bei einem so noch nie da gewesenen Fußballspiel. Andi zeigte gar ganzen Körpereinsatz. Und befestigte während der Show mittels eines Saugnapfs immer wieder andere Inventarstücke auf seinem kahlen Schädel. Die Blindfische nahmen die Kinder und die Erwachsenen mit auf eine abenteuerliche Reise. Auf dieser konnten sich Alle u.a. als Mondfahrer, Pirat und Fußballer fühlen. Auch alte Kinderlieder präsentierte die Band, zum Beispiel „Hänschen klein“. Zunächst kurz in der bekannten Form, dann aber auch in einer Hip Hop-Variante und schließlich in einer rasanten Rock-Version. Hier betraten einige Kinder sicherlich musikalisches Neuland.Mit ihrem Auftritt im Skaters Palace begeisterten die Blindfische nicht nur die Kinder. Auch den Erwachsenen tat es sichtlich gut, mal wieder Kind sein zu können.